Romantische Landschaft

Romantik ist nicht Sentimentalität oder Kitsch, sondern ursprünglich eine Geisteshaltung. Es ist die Emanzipation des Gefühls gegenüber dem Verstand - das Ernstnehmen des Gefühls, der Sehnsucht.

Die Magie des Augenblicks
Die Lähmung des Windes, Öl auf Holz, 100x110cm

Die Rückenansicht des Betrachters ist ein beliebtes Motiv in der romantischen Malerei besonders bei C.D. Friedrich. Der Betrachter sieht den Betrachter der in die Tiefe des Raumes blickt. Einerseits ein Metapher für die Sehnsucht, andrerseits ein Metapher für die Entfremdung des Menschen von der Natur.  Etwas ist verloren gegangen...(HK)

 

Eine kafkaeske Fliege steht in  einer Kellergasse. Woher ist sie gekommen? Was müssen die Bewohner gedacht haben als sich eine riesige Stubenfliege näherte und auf die Strasse setzte? Die Menschen sind verschwunden - sie verstecken sich. Was wird passieren? Das Bild wirkt wie der Ausschnitt aus einer Geschichte. Das erzählerische Element ist ein wichtiger Faktor im magischen Realismus, das besonders im Film und in der Literatur wirksam ist.

Von Kafka´s Erzählung " Die Verwandlung" inspiriert.... (HK)

Die Posie des Augenblicks
Der Morgen, Öl/Tempera auf Holz, 39x26cm, 1978

Dieses Bild ist eine Paraphrase auf das Gemälde von Philipp Otto Runge " Der Morgen". Es drückt einerseits die Freude über die Geburt eines Kindes aus, andrerseits ist es ein Metapher für einen

Neubeginn und der Hoffnung.


nächste Seite: Vom Gegenstand zur Idee