Die Posie des Augenblicks

 In der Malerei des magischen Realismus fehlt der Zeitablauf, doch das erzählerische Element ist spürbar. Es ist wie das Bild das im Film wird eingefroren wird. Eine neue Dimension der Wahrnehmung tut sich auf...

Das Fernlicht, Öl auf Holz, 70x80cm,
Das Fernlicht, Öl auf Holz, 70x80cm,

Der Betrachter befindet sich auf einer nächtlichen Landstrasse. Ein leichter Mondschein durchbricht die blauschwarze Nacht. Das Fahrzeug ist nur durch seinen Lichtkegel anwesend. Das Fernlicht ist eingeschaltet, kein Auto kommt entgegen. Eine Szene wie im Film den man anhalten möchte um die Posie des Augenblicks zu erleben..

 

Im Zeichen des Mondes
Der nächtliche Gefährte, Öl auf Holz, 100x70cm
Die Spur des Menschen
Die Suche, Öl auf Holz, 100x70cm

Es ist später Abend und ein Autofahrer sucht nach dem Weg. Im Vordergrund Ortstafeln, eine T Kreuzung. Der Autofahrer sieht was auf den Tafeln steht, der Betrachter nicht. Wir schauen dem Reisenden bei seiner Entscheidung zu.

Die Suche steht metaphorisch für unser Leben.

 

 

 

 

 

In dem Bild "Der nächtliche Gefährte" entsteht eine Beziehung zwischen dem Betrachter der sich um 2 Uhr in der Nacht ein Glas Wasser holt  und dem erleuchteten Fenster gegenüber. Jemand ist auch noch wach um diese Zeit ließt oder schreibt vielleicht ein Buch.

Der " Fensterblick" ist ein zentrales Motiv in der Bildwelt der magischen Realismus . Er verstärkt das Erlebnis von Innen und Aussen. Der Mensch ist nur indirekt anwesend...